Angebote zu "Bild" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Altbau-Charme 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm ...
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Altbau-Charme 64x48 quer, Autor: Stein Karin, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2016, Kalenderjahr: 2017, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Straubing // Stadt // Stadtansichten // Niederbayern // Gäuboden // Bayern // Donau // Reise // Tourismus, Teile: 1000, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Diesellokomotiven der Deutschen Bundesbahn
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach seinen erfolgreichen Bildbänden über die Dampftraktion sowie über Altbau- und Neubau-Elektroloks der DB stellt Rolf Brüning hier die Diesellokomotiven der Bundesbahn ist Bild undText vor. Der Bogen spannt sich von Konstruktionen der Reichsbahnzeit wie der V 36 oder der legendären V 188 bis zur 218- Familie, von der winzigen Köf bis hin zur imposanten V 320.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Diesellokomotiven der Deutschen Bundesbahn
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach seinen erfolgreichen Bildbänden über die Dampftraktion sowie über Altbau- und Neubau-Elektroloks der DB stellt Rolf Brüning hier die Diesellokomotiven der Bundesbahn ist Bild undText vor. Der Bogen spannt sich von Konstruktionen der Reichsbahnzeit wie der V 36 oder der legendären V 188 bis zur 218- Familie, von der winzigen Köf bis hin zur imposanten V 320.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wohnungseigentum kompakt
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wort "Eigentum" suggeriert vielen Wohnungseigentumsinteressierten eine "Machtbefugnis" , über ihre Eigentumswohnung nach Belieben zu verfügen. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn man erfahren muss, dass auch viele Pflichten mit einem Wohnungseigentumsobjekt verbunden sind.Dieses Werk soll Wohnungseigentümern und Wohnungseigentumsinteressierten ein klares Bild über ihre Rechte als Miteigentümer, aber auch über ihre Pflichten gegenüber der Gemeinschaft bzw den anderen Wohnungseigentümern liefern, ohne sich in juristischen Details zu verlieren.In der 7. Auflage wurden neueste Rechtsprechung (bis Frühjahr 2020) ebenso wie gesetzliche Änderungen durch das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 - in Kraft seit 1. 1. 2017 - berücksichtigt. Das Vertragsmuster zur Vermietung der Eigentumswohnung wurde um Alternativen zur Teil- und Vollanwendung des Mietrechtsgesetzes, je nachdem ob ein Wohnungseigentumsobjekt im Altbau oder im Neubau vorliegt, erweitert.Ein "Lexikon des Wohnungseigentumsrechtes" soll den Umgang mit den wichtigsten Begriffen des Wohnrechts erleichtern. Ein Abdruck des aktuellen Textes des Wohnungseigentumsgesetzes ermöglicht jederzeitiges Nachlesen des Gesetzeswortlauts. Aktuelle und praxiserprobte Musterverträge ermöglichen ein erfolgreiches Arbeiten im Alltag des Wohnrechts (zB Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung, Mietvertrag über die Vermietung einer Eigentumswohnung, Wohnungseigentumsvertrag und vertragliche Vereinbarung unter Eigentümerpartnern).Die Autoren:Univ.-Lektor Mag. Dr. Alexander Illedits ist seit 1994 selbstständiger Rechtsanwalt in Wien, seit 1998 Partner der Winkler, Reich-Rohrwig, Illedits, Wieger Rechtsanwälte-Partnerschaft und Autor diverser Veröffentlichungen zum allgemeinen Zivilrecht mit Schwerpunkt Miet- und Wohnrecht. Er ist Lehrbeauftragter an der Österreichischen Notariatsakademie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien als auch an der Universität Wien (Juridicum)im Fachbereich Miet- und Wohnrecht tätig.Mag. Dr. Karin Illedits-Lohr ist nach jahrelanger Tätigkeit im legistischen Bundesdienst wissenschaftliche Mitarbeiterin der Winkler, Reich-Rohrwig, Illedits, Wieger Rechtsanwälte-Partnerschaft und Mitautorin diverser zivilrechtlicher Veröffentlichungen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wohnungseigentum kompakt
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wort "Eigentum" suggeriert vielen Wohnungseigentumsinteressierten eine "Machtbefugnis" , über ihre Eigentumswohnung nach Belieben zu verfügen. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn man erfahren muss, dass auch viele Pflichten mit einem Wohnungseigentumsobjekt verbunden sind.Dieses Werk soll Wohnungseigentümern und Wohnungseigentumsinteressierten ein klares Bild über ihre Rechte als Miteigentümer, aber auch über ihre Pflichten gegenüber der Gemeinschaft bzw den anderen Wohnungseigentümern liefern, ohne sich in juristischen Details zu verlieren.In der 7. Auflage wurden neueste Rechtsprechung (bis Frühjahr 2020) ebenso wie gesetzliche Änderungen durch das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 - in Kraft seit 1. 1. 2017 - berücksichtigt. Das Vertragsmuster zur Vermietung der Eigentumswohnung wurde um Alternativen zur Teil- und Vollanwendung des Mietrechtsgesetzes, je nachdem ob ein Wohnungseigentumsobjekt im Altbau oder im Neubau vorliegt, erweitert.Ein "Lexikon des Wohnungseigentumsrechtes" soll den Umgang mit den wichtigsten Begriffen des Wohnrechts erleichtern. Ein Abdruck des aktuellen Textes des Wohnungseigentumsgesetzes ermöglicht jederzeitiges Nachlesen des Gesetzeswortlauts. Aktuelle und praxiserprobte Musterverträge ermöglichen ein erfolgreiches Arbeiten im Alltag des Wohnrechts (zB Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung, Mietvertrag über die Vermietung einer Eigentumswohnung, Wohnungseigentumsvertrag und vertragliche Vereinbarung unter Eigentümerpartnern).Die Autoren:Univ.-Lektor Mag. Dr. Alexander Illedits ist seit 1994 selbstständiger Rechtsanwalt in Wien, seit 1998 Partner der Winkler, Reich-Rohrwig, Illedits, Wieger Rechtsanwälte-Partnerschaft und Autor diverser Veröffentlichungen zum allgemeinen Zivilrecht mit Schwerpunkt Miet- und Wohnrecht. Er ist Lehrbeauftragter an der Österreichischen Notariatsakademie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien als auch an der Universität Wien (Juridicum)im Fachbereich Miet- und Wohnrecht tätig.Mag. Dr. Karin Illedits-Lohr ist nach jahrelanger Tätigkeit im legistischen Bundesdienst wissenschaftliche Mitarbeiterin der Winkler, Reich-Rohrwig, Illedits, Wieger Rechtsanwälte-Partnerschaft und Mitautorin diverser zivilrechtlicher Veröffentlichungen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die DB zwischen Tradition und Moderne
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ende der letzten Dampflokeinsätze und der Eintritt in das Hochgeschwindigkeits-Zeitalter mit den ersten ICE-Zügen lagen bei der Deutschen Bundesbahn keine 15 Jahre auseinander. In diesem verhältnismäßig kurzen Zeitraum von Ende der siebziger bis Anfang der neunziger Jahre vollzog sich im Bahnbetrieb der DB ein spürbarer Wandel. Dies spiegelte sich natürlich auch in der Vielfalt und im Erscheinungsbild der eingesetzten Fahrzeuge wider. Der Bildband "Die DB zwischen Tradition und Moderne" führt in ausgesuchten, eindrucksvollen Aufnahmen des bekannten Eisenbahnfotografen Bernd Eisenschink in jene Zeit an der Schwelle von der traditionellen zur modernen Bundesbahn zurück. Mit informativen Bildbeschreibungen und geordnet nach Fahrzeugfamilien oder Baureihen der wichtigsten Elektro- und Dieseltriebfahrzeuge jener Zeit gewährt dieses Buch einen repräsentativen Einblick in den Bahnbetrieb der Jahre 1980-1993, wobei der regionale Schwerpunkt vor allem auf Bayern (der Heimat des Fotografen) liegt - aber auch andere Regionen der alten Bundesrepublik von der Nordsee bis zu den Alpen sind zahlreich vertreten. Altbau-Elloks der Vorkriegszeit kommen in diesem Buch ebenso vor wie die damals völlig "banalen" DB-Einheits-Elloks, die InterCity-Elloks der Baureihe 103 oder die typischen Bundesbahn-Dieselloks der V-100- und V-160-Familie. Auch Klassiker wie die V 200 oder der Schienenbus fehlen in diesem Bildband ebensowenig wie die seinerzeit modernsten Bundesbahn-Fahrzeuge, mit denen sich die Bahn für die Zukunft rüstete, etwa die Baureihe 120 als erste DB-Lokomotive in moderner Drehstromtechnik, die neuen Triebwagen der Baureihe 628.2 für den Regionalverkehr oder die ICE-Züge der ersten Generation (Baureihe 401). Bewusst wurden hierbei nur Aufnahmen ausgewählt, die die seinerzeit regulär eingesetzten Fahrzeuge im Plandienst in ihrem typischen Umfeld zeigen (Museumsfahrzeuge oder Sonderfahrten kommen im Buch nicht vor) und damit den ganz gewöhnlichen Bahnalltag jener Jahre widerspiegeln. Damit dokumentiert dieses Buch auch ein Stück jüngere deutsche Bahngeschichte, in der eine intakte, funktionierende Eisenbahn noch selbstverständlich war und moderne "Errungenschaften" wie Gleisrückbau, störanfällige Neufahrzeuge, verwahrloste Bahnhöfe oder grafittiüberzogene Lärmschutzwände noch nicht zum Bild der Eisenbahn in Deutschland gehörten. Umso mehr wird mit diesem Bildband ersichtlich, wie rasant (und häufig leider nicht zu ihrem Vorteil) sich die Eisenbahn seit der Bahnreform 1994 verändert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die DB zwischen Tradition und Moderne
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ende der letzten Dampflokeinsätze und der Eintritt in das Hochgeschwindigkeits-Zeitalter mit den ersten ICE-Zügen lagen bei der Deutschen Bundesbahn keine 15 Jahre auseinander. In diesem verhältnismäßig kurzen Zeitraum von Ende der siebziger bis Anfang der neunziger Jahre vollzog sich im Bahnbetrieb der DB ein spürbarer Wandel. Dies spiegelte sich natürlich auch in der Vielfalt und im Erscheinungsbild der eingesetzten Fahrzeuge wider. Der Bildband "Die DB zwischen Tradition und Moderne" führt in ausgesuchten, eindrucksvollen Aufnahmen des bekannten Eisenbahnfotografen Bernd Eisenschink in jene Zeit an der Schwelle von der traditionellen zur modernen Bundesbahn zurück. Mit informativen Bildbeschreibungen und geordnet nach Fahrzeugfamilien oder Baureihen der wichtigsten Elektro- und Dieseltriebfahrzeuge jener Zeit gewährt dieses Buch einen repräsentativen Einblick in den Bahnbetrieb der Jahre 1980-1993, wobei der regionale Schwerpunkt vor allem auf Bayern (der Heimat des Fotografen) liegt - aber auch andere Regionen der alten Bundesrepublik von der Nordsee bis zu den Alpen sind zahlreich vertreten. Altbau-Elloks der Vorkriegszeit kommen in diesem Buch ebenso vor wie die damals völlig "banalen" DB-Einheits-Elloks, die InterCity-Elloks der Baureihe 103 oder die typischen Bundesbahn-Dieselloks der V-100- und V-160-Familie. Auch Klassiker wie die V 200 oder der Schienenbus fehlen in diesem Bildband ebensowenig wie die seinerzeit modernsten Bundesbahn-Fahrzeuge, mit denen sich die Bahn für die Zukunft rüstete, etwa die Baureihe 120 als erste DB-Lokomotive in moderner Drehstromtechnik, die neuen Triebwagen der Baureihe 628.2 für den Regionalverkehr oder die ICE-Züge der ersten Generation (Baureihe 401). Bewusst wurden hierbei nur Aufnahmen ausgewählt, die die seinerzeit regulär eingesetzten Fahrzeuge im Plandienst in ihrem typischen Umfeld zeigen (Museumsfahrzeuge oder Sonderfahrten kommen im Buch nicht vor) und damit den ganz gewöhnlichen Bahnalltag jener Jahre widerspiegeln. Damit dokumentiert dieses Buch auch ein Stück jüngere deutsche Bahngeschichte, in der eine intakte, funktionierende Eisenbahn noch selbstverständlich war und moderne "Errungenschaften" wie Gleisrückbau, störanfällige Neufahrzeuge, verwahrloste Bahnhöfe oder grafittiüberzogene Lärmschutzwände noch nicht zum Bild der Eisenbahn in Deutschland gehörten. Umso mehr wird mit diesem Bildband ersichtlich, wie rasant (und häufig leider nicht zu ihrem Vorteil) sich die Eisenbahn seit der Bahnreform 1994 verändert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Bring- und Holdienst
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Kinder zum Kindergarten bringen: zu Hause, einkleiden, Windel, Body, Rucksäcke, Frühstücksdose, Frühstück, im Auto, Kindersitze, anschnallen, Parkplatzsuche, im Kindergarten, Gruppe, Fach, Haken, Abschiedsrituale, Verabschiedung, Verlassen, II. Die Kleine von der Kita abholen: Fahrt, Parkplatz, Essenslieferant, Haupttür, Mittagsmahlzeit, Mittagszeit, Spielplatz, Gummistiefel, Matschhose, Wickelraum, Umkleideecke, Puzzle, Hausschuhe, Sitzbank, Mütze, Jacke, Brotbüchse, III. Die Zwillinge von der Kita abholen: verschlossen, klingeln, warten, Ansage, öffnen, Namen, nennen, entsperren, Altbau, Nebenraum, Puppenecke, Erzieherin, Spülen, Rutsche, Dreirad, Begrüßung, Waschraum, Waschbecken, Bild, Transport, Bastelei, Kunstwerk, Schublade, Papier, Kastanien, Bällebecken, Spiele, Aufbruch, Umkleideraum, Regenschirmecke, Flure, Beifahrersitz, Rückbank, Abschnallen, Radio, Sitze, klettern, springen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Diesellokomotiven der Deutschen Bundesbahn. Bd.7
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach seinen erfolgreichen Bildbänden über die Dampftraktion sowie über Altbau- und Neubau-Elektroloks der DB stellt Rolf Brüning hier die Diesellokomotiven der Bundesbahn ist Bild undText vor. Der Bogen spannt sich von Konstruktionen der Reichsbahnzeit wie der V 36 oder der legendären V 188 biszur 218- Familie, von der winzigen Köf bis hin zur imposanten V 320.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot