Angebote zu "Funk" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

VTD-S  - Fernbedienteil f.Funkthermostat VTD-S
75,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTD-S - Fernbedienteil f.Funkthermostat VTD-S Montageart Aufputz, Schutzart (IP) IP30, Farbe sonstige, Digitales Fernbedienteil. Bitte im Bedarfsfall mit Funkempfänger Vitramo VTD-E kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Gradgenaue Temperaturregelung. 3 Tasten. Betriebsmodus: Komfort, Spar, Frostschutz, Aus. Einfache Bedienbarkeit. Regelbereichseinschränkung. Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTA-SP  - Funkthermostat 110x110,7x26mm VTA-SP
157,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTA-SP - Funkthermostat 110x110,7x26mm VTA-SP Montageart Aufputz, Schutzart (IP) IP30, Farbe sonstige, Vitramo Fernbedienteil mit Uhr bitte im Bedarfsfall mit Funkempfänger Vitramo Baureihe VTA kombinieren. Fernbedienteil und Funkempfänger der Baureihe VTA bilden einen funktionsfähigen Raumthermostat. Betriebsmodus: Automatik, Komfort, Spar, Party, Urlaub, Frostschutz, Aus. Programmierung: Wochenuhr mit individuell einstellbaren Tagesabläufen. Anzeige: beleuchtetes grafisches Display. Master für Master-Slave-Betrieb. Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTD-SP  - Funkthermostat 135x81x22mm VTD-SP
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTD-SP - Funkthermostat 135x81x22mm VTD-SP Montageart Aufputz, Schutzart (IP) IP30, Farbe sonstige, Digitales Fernbedienteil mit Uhr. Bitte im Bedarfsfall mit Funkempfänger Vitramo VTD-E kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Betriebsmodus: Automatik, Komfort, Spar, Party, Urlaub, Frostschutz, Aus. Wochenuhr mit individuell einstellbaren Tagesabläufen. Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTA EU  - Funkempfänger UP f.Verteilerdose VTA EU
123,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTAEU - Funkempfänger UP f.Verteilerdose VTA EU Im Gehäuse, Stromversorgung 230 V AC, Montageart Unterputz, Werkstoff Kunststoff, Ausführung der Oberfläche matt, Befestigungsart Befestigung mit Schraube, Farbe weiß, RAL-Nummer (ähnlich) 9010, Geeignet für Schutzart (IP) IP20, Funkfrequenz 868MHz, Vitramo Funkempfänger. Bitte im Bedarfsfall mit Vitramo Fernbedienteilen VTA-S oder VTA-SP kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Anzeige: Status LED. Schutzklasse: II. Betriebstemperatur: -20 +50°C. Schaltleistung: 7,5 A (1,7kW). Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTA-ED  - Funkempfänger UP f.Wandmontage VTA-ED
133,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTA-ED - Funkempfänger UP f.Wandmontage VTA-ED Geeignet für Schalter, Stromversorgung 230 V AC, Montageart Unterputz, Werkstoff Kunststoff, Ausführung der Oberfläche matt, Befestigungsart Befestigung mit Schraube, Farbe weiß, RAL-Nummer (ähnlich) 9010, Geeignet für Schutzart (IP) IP30, Funkfrequenz 868MHz, Vitramo Funkempfänger. Bitte im Bedarfsfall mit Vitramo Fernbedienteilen VTA-S oder VTA-SP kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Anzeige: Status LED. Schutzklasse: II. Betriebstemperatur: -20 +50°C. Schaltleistung: 7,5 A (1,7kW). Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTA ES  - Funkempfänger Schuko 59x126x39mm VTA ES
115,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTAES - Funkempfänger Schuko 59x126x39mm VTA ES Stromversorgung 230 V AC, Montageart sonstige, Werkstoff Kunststoff, Ausführung der Oberfläche matt, Befestigungsart sonstige, Farbe weiß, RAL-Nummer (ähnlich) 9010, Geeignet für Schutzart (IP) IP30, Funkfrequenz 868MHz, Vitramo Funkempfänger als Schuko-Zwischenstecker. Bitte im Bedarfsfall mit Vitramo Fernbedienteilen VTA-S oder VTA-SP kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Anzeige: Status LED. Schutzklasse: II. Betriebstemperatur: 0 40°C. Schaltleistung: 13 A (3,0 kW). Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTD-E  - Funkempfänger AP 54x120x25mm VTD-E
54,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTD-E - Funkempfänger AP 54x120x25mm VTD-E Im Gehäuse, Stromversorgung 230 V AC, Anzahl der Relais 1, Montageart Aufputz, Werkstoff Kunststoff, Ausführung der Oberfläche matt, Befestigungsart Befestigung mit Schraube, Farbe weiß, RAL-Nummer (ähnlich) 9010, Geeignet für Schutzart (IP) IP40, Funkfrequenz 868MHz, Vitramo Funkempfänger. Bitte im Bedarfsfall mit Vitramo Fernbedienteilen VTD-S oder VTD-SP kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Aufputz in der Nähe vom heizelement oder in der Unterverteilung. Anzeige: Status LED. Schutzklasse II. Betriebstemperatur: -10 70°C. Schaltleistung: 16 A (3,6 kW). Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VTA EG  - Funkempfänger AP 78x83x26mm VTA EG
91,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: VTAEG - Funkempfänger AP 78x83x26mm VTA EG Stromversorgung 230 V AC, Montageart Aufputz, Werkstoff Kunststoff, Ausführung der Oberfläche matt, Befestigungsart Befestigung mit Schraube, Farbe weiß, RAL-Nummer (ähnlich) 9010, Geeignet für Schutzart (IP) IP30, Funkfrequenz 868MHz, Vitramo Funkempfänger. Bitte im Bedarfsfall mit Vitramo Fernbedienteilen VTA-S oder VTA-SP kombinieren. Hinweis: einem Fernbedienteil können ein oder mehrere Funkempfänger Vitramo VTD-E zugeordnet werden. Aufputz in der Nähe vom Heizelement oder in der Unterverteilung. Anzeige: Status LED. Schutzklasse: II. Betriebstemperatur: 0 40°C. Schaltleistung: 13 A (3,0 kW). Um das Vitramo-Heizsystem optimal zu planen wird es nicht nur nach DIN EN 12831 ausgelegt, sondern darüber hinaus den besonderen Gegebenheiten des Gebäudes angepasst. Bereits während der Planungsphase wird ein Gebäude abhängig von seiner Größe und Nutzung in Räume, Bedarfszonen und Heizbereiche gegliedert. Eine Bedarfszone stellt einen Raum/Raumbereich dar, der durch seine spezifische Art der Nutzung und Bedingungen wie Kühlung, Be- und Entlüftung, Luftfeuchtigkeit usw. bestimmt ist. Jeder Raum benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen Raumthermostat. Drahtlose Raumthermostate bestehen aus einem Fernbedienteil, das als Funk-Raumtemperaturfühler zur Temperaturerfassung im Raum und als Sender dient und mindestens einem Funkempfänger als Regler, der mit einem Heizelement direkt verdrahtet ist. Drahtlose Raumthermostate werden häufig im Altbau eingesetzt, aufwendige Aufriss- und Putzarbeiten können so entfallen. Übersteigt die installierte Leistung die angegebene Schaltleistung des jeweiligen Funkempfängers, dann müssen die Heizelemente über zusätzliche Lastrelais Typ LS-E geschaltet werden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot